Historie

Von 1965 bis 1990 wurden 25 Bergrennen durchgeführt, das 1. in Borgholzhausen, alle weiteren von Ottbergen nach Bosseborn, im Kreis Höxter. Diese Weser-Bergpreise waren be i Fahrern aus ganz Europa wegen ihres hervorragenden Rufes äußerst beliebt, in guten Jahren konnten bis zu 250 Fahrer begrüßt werden. Die letzten vier Jahre wurde der Weser-Bergpreis durch die „Georg Krüger“ Gleichmäßigkeitsprüfung für historische Touren-, Sport-, und Rennwagen ergänzt. Quantitativ (bis zu 40 Fahrzeuge) und qualitativ (Ferrari GTO, Bentley 4,5, Hildegas Indy) waren diese Gleichmäßigkeitsprüfungen immer hervorragend besetzt.

[mygal=listen]

ghostwriter werden
ghostwriter